Intensivkurse zur Führerscheinausbildung in den Klassen C/CE

Da in der Führerscheinausbildung der Klassen C/CE besondere Nachfrage für Intensivkurse besteht, biete ich diese auch seit 2005 an. Vor allem in den Monaten Oktober bis April sind diese Kurse sehr gefragt.

Es ist auch besonders empfehlenswert eine solche Ausbildungsart zu wählen, da durch die intensive theoretische und praktische Schulung, der Lernstoff besser und leichter verstanden wird, sowie im praktischen Teil leichter von der Hand geht. Durch den täglichen Umgang mit dem Lkw sind die Schüler auch schneller mit dem Fahrzeug vertraut. Es gibt dadurch geringere Verzögerungen in den Fahrstunden, durch erneute Erklärungen bezüglich der Bedienung des Lkw`s.

Die Intensivkurse beginnen am ersten Tag immer um 7.30 Uhr mit dem Theoretischen Unterricht bis 10.45 Uhr. Ab dem zweiten Ausbildungstag beginne ich meist um 7.00 Uhr mit der Theorie, ich richte mich aber auch an die gewünschten Zeiten meiner Schüler. Nach einer Mittagspause wird dann nachmittags die praktische Ausbildung begonnen, wobei immer ein bis zwei Schüler hospitieren. Gefahren wird immer abwechseln, so das jeder mal früher und mal später mit den Fahrstunden seinen Fahrschultag beenden kann.

Ausgebildet wird auf unserem betriebseigenem Lkw,

 Hängerzug MAN TGA 26.463, 460 PS Bj. 2002

 MAN-TGA-002-5x5_1

Kurstermine erhält Ihr telefonisch oder per email von meiner Frau oder mir.
Bei noch offenen Fragen könnt Ihr mich jederzeit anrufen oder mailen!

Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen an einem Intensivkurs

Mit der Anmeldung wird vorerst keine Zahlung fällig. Bei Kursbeginn wird jedoch ein Anzahlung von 1.000 € verlangt. Welche bar oder per Scheck bzw. überweisung geleistet werden kann. Der Restbetrag ist nach der Prüfung/Rechnungsstellung per überweisung oder auch bar zu bezahlen. Die Teilnehmer an Intensivkursen werden nach Eingang der Anmeldung berücksichtigt. Bei zu geringer Teilnehmerzahl behalte ich mir vor einen geplanten Kurs abzusagen. In diesem Fall würde ich Sie jedoch frühzeitig darüber informieren. Personenbezogene Daten werden für für Kursabwicklungen und späteren Informationen bzgl. BKrFQG gespeichert und verarbeitet.

Sonstiges:

Die Anmeldung muss mind. 4 Wochen vor Kursbeginn erfolgen.

Berufskraftfahrer:

Weiterbildungen finden ein Mal monatlich statt. Ab 15 Teilnehmern kann ein extra Termin vereinbart werden.

Öffnungszeiten:

Dienstag und Donnerstag  15.30 - 18.30 Uhr
Montag, Mittwoch und Freitag 17.00 - 18.30 Uhr

telefonisch erreichbar unter 08752/811422
Mo. bis Sa. von 8.00 Uhr bis 16.30 Uhr 

Unterrichtszeiten:

Di. und Do. 18.30 Uhr bis 20.00 Uhr

Ausbildungszeiten:

Montag bis Freitag von 7.00 Uhr bis ca. 22.00 Uhr

Je nach Jahreszeit sind die Nachtfahrten zu späteren Uhrzeiten zu fahren. In Ausnahmen wird auch an Samstagen geschult.

Zulassung zur Prüfung:

Theorie: 3 Monate vor erreichtem Mindestalter

Praxis: 1 Monat vor erreichtem Mindestalter 

TüV Gebühren werden direkt am Prüfungstag an den TüV fällig.

übernachtungen:

Falls Sie eine übernachtungsmöglichkeit benötigen können wir gerne, eine für Sie passende buchen.

Ausbildungsfahrzeuge:

LKW:

  • MAN TGA 26.460 XXL
  • MAN F2000 19.464

Anhänger:

  • Tandemanhänger u.
  • Drehkranzanhänger

PKW:        

  • BMW 330xd touring
  • BMW X3 3,0 d

Traktor:

  • MB-Trac oder eigener Traktor

Motorrad:

  • Automatik Roller
  • Kawaski MKX 125
  • Kawaski KLR 650
  • Suzuki Bendit 600.